Press "Enter" to skip to content

Paramahansa Yogananda

Paramahansa Yogananda

Friede fließt durch mein Herz und durchfährt mich wie eine sanfte Brise.
Friede füllt mich wie ein Wohlgeruch. 
Friede strömt durch mich wie Strahlen.
Friede hemmt das Herz des Lärms und der Sorgen.
Friede brennt durch meine Unrast.
Friede, wie eine Feuerkugel, breitet sich aus und erfüllt meine Allgegenwärtigkeit.
Friede, wie ein Weltmeer, rollt in alle Räume. 
Friede, wie rotes Blut, belebt die Adern meiner Gedanken.
Friede, wie eine grenzenlose Strahlenkrone, umkreist meinen Leib der Unsterblichen.
Friedensflammen züngeln durch die Poren meines Leibes und durch allen Raum. 
Der Duft des Friedens strömt über die Blütengärten.
Der Wein des Friedens fließt unablässig durch die Weinkelter aller Herzen.
Friede ist der Atem von Steinen, Sternen und Weisen.
Friede ist der ambrosische Wein des Geistes der aus dem Fass der Stille fließt, 
das ich mit meinen zahllosen Mündern Atomen leere.

Paramahansa Yogananda

Gebet an die Große Mutter

Gebet an die Große Mutter

Unsere Mutter, die Du im Himmel 
auf Erden und in allem bist. 
Gesegnet sei Deine Schönheit und Dein Überfluss.
Bring unseren Herzen den Schlüssel, der das Tor der Liebe öffnet. 
Möge ein jeder von uns die Wege aller Wesen respektieren und die 
Übung der Vergebung Teil unserer Existenz werden. 
Mögen wir an unserem Tisch jene empfangen, die mit uns die heilige Nahrung teilen wollen. 
Unsere Mutter, die Du im Himmel bist, möge die höchste Absicht unsere Schritte führen und das Schlagen unserer Herzen sich mit dem Herzschlag der Erde vereinigen, so dass wir in einem einzigen Rhythmus pulsieren. Mögen die Sterne uns in den dunklen Nächten führen und die Sonne intensiv in unseren Körpern scheinen. 

Hey Großer Geist, hey große Mutter, hey Schamane